Zum Inhalt Zum Hauptmenü

IL CRATERE / Crater

IL CRATERE / Crater

"Il Cratere" ist das Land der Verlierer, ein unwirtlicher Ort voller Lärm. Der Neapolitaner Rosario ist ein Straßenhändler, der auf Jahrmärkten Stofftiere ausgibt an jene, die ein Gewinnlos gezogen haben. Er hat seinem eigenen Schicksal den Krieg erklärt, mit Hilfe seiner 13-jährigen Tochter Sharon. Sie ist hübsch, sie kann singen, und in dieser chaotischen Welt ist sie zu seiner Überlebenswaffe geworden. Aber ihr Erfolg wird zur Obsession, und das Talent zum Fluch. Il Cratere ist ein auf den Kopf gestelltes Disney-Märchen. Rosario und Sharon sind im Film wie im Leben Vater und Tochter. Und auf YouTube ist Sharon Caroccia ein Star mit Millionen Views.

Luca Bellino, Silvia Luzi
Luca Bellino (1978) and Silvia Luzi (1976) directed the documentaries “The Threat” (2008) and “On the Art of War” (2013), the latter winning the Social Awareness Award at Crossing Europe 2014. As directors, they received several international awards. Together they founded Tfilm Production Company. “The Crater” is their first feature film.

Film Selection: Il Cratere (Crater, 2017) — Dell’arte della guerra (On the Art of War, 2013, doc; CE’14) — La minaccia (The Threat, 2008, doc)

Competition Fiction

Silvia Luzi, Luca Bellino

Italien 2017
DCP / color
93 Minuten
Italienisch
OmeU

Drehbuch
Kamera
Luca Bellino, Silvia Luzi
Schnitt
Luca Bellino, Silvia Luzi
Ton
Luca Bellino, Silvia Luzi
Musik
Alessandro Paolini
Mit
Sharon Caroccia, Rosario Caroccia
ProduzentInnen
Luca Bellino, Silvia Luzi

Trailer

Produktion

Tfilm, Rai Cinema
Weltvertrieb

Alpha Violet

Weltpremiere / World Premiere
Venice International Film Critics' Week 2017

Premierenstatus / Premiere Status
Austrian Premiere

CROSSING EUROPE Award - Best Fiction Film 2018
powered by Linz Kultur & Land Oberösterreich / Kultur
Special Jury Award - €2.500,-