Zum Inhalt Zum Hauptmenü

KOTKA V STENATA / Cat in the Wall

KOTKA V STENATA / Cat in the Wall

Eine alleinerziehende Architektin aus Bulgarien versucht in Großbritannien ohne finanzielle Hilfe des Staates auszukommen. Nicht nur die Jobsuche ist schwierig, plötzlich sollen alle Wohnungseigentümer die horrenden Kosten für die Haussanierung begleichen. Gleichzeitig löst die streunende Nachbarskatze eine skurrile soziale Debatte um Gerechtigkeit aus. Die erste fiktionale Arbeit des bislang im Dokumentarischen erfolgreichen Regieduos Mina Mileva und Vesela Kazakova beruht auf realen Ereignissen und richtet den tragikomischen Fokus auf kulturell und sozial bedingte Spannungsverhältnisse. (Ines Ingerle)

Mina Mileva: Mina Mileva graduated in animation film directing from La Cambre, Brussels, and Sofia’s Film Academy. In 2008 she and award-winning actress Vesela Kazakova set up their production company Activist38. The duo created political controversy in Bulgaria with their documentaries “Uncle Tony, Three Fools and the Secret Service” and “The Beast is Still Alive”. “Cat in the Wall” is their first fiction film.

Film Selection: Cat in the Wall (2019, Mileva & Kazakova) - The Beast is Still Alive (doc, 2016. Mileva & Kazakova) - Uncle Tony, Three Fools and the Secret Service (doc, 2014, Mileva & Kazakova) - Because of Her (doc, 2008, Mileva & Kazakova)

Festivalpremieren im City-Kino | Festival Premieres @ City-Kino

Mina Mileva, Vesela Kazakova

Bulgarien / Frankreich / Großbritannien 2019
92 Minuten
Englisch, Bulgarisch
OmeU / OV with engl. subtitles

Drehbuch
Kamera
Dimitar Kostov
Schnitt
Donka Ivanova
Ton
Georgi Marinov, Stéphane de Rocquigny
Musik
Andy Cowton
Mit
Irina Atanasova, Angel Genov, Orlin Asenov, Gilda Waugh, Chinwe A Nwokolo, Kadisha Gee Camara, Jon-Jo Inkpen
ProduzentInnen
Mina Mileva, Vesela Kazakova, Christophe Bruncher, Lambros Atteshlis

Produktion

Activist38, Ici et Là Productions, Glasshead
Weltvertrieb

Coccinelle Film

Premierenstatus / Premiere Status:
Austrian Premiere

Weltpremiere / World Premiere:
Locarno Festival 2019

LINZ: Tickets & Details: www.moviemento.at
Tickets sind eine Woche davor erhältlich. / Tickets are available one week earlier.

Spieltermine / Screenings: 27.10.2020, 18:00 Uhr & 03.11.2020, 21:00 Uhr (Wiederholung / Repetition)

SALZBURG: Tickets & Details: www.daskino.at
Tickets sind eine Woche davor erhältlich. / Tickets are available one week earlier.

Spieltermin / Screening: 27.10.2020, 20:00 Uhr