Zum Inhalt Zum Hauptmenü

LA CONVOCAZIONE / The Call

LA CONVOCAZIONE / The Call

Der in den 1930er Jahren unter Benito Mussolini errichtete Mailänder Schwurgerichtshof "Corte d'Assise" ist einziger Schauplatz einer fesselnden Filmstudie, die faszinierende Einblicke in ein Geschworenen-Aus- wahlverfahren gewährt. Nur zu Beginn und andeutungsweise gibt die Kamera den Ort der Handlung preis, während sie in Folge in engen Close-Ups dicht an den potentiellen Geschworenen bleibt. Ihr im Flüsterton artikuliertes Unbehagen, nervöse Fragen, schrullige Spekulationen und reflektierte Kommentare über ihre bevorstehende Bürgerpflicht verschmelzen zu einer sanften Kakophonie im Angesicht der "heiligen Hallen" des Gesetzes. (Lotte Schreiber)

Enrico Maisto
Born in Milan in 1988, he graduated in aesthetical philosophy from
the University of Milan. In 2008
 he took part as a trainee director in the shooting of the Marco Bellocchio movie “Vincere”, and produced the film’s behind-the-scenes documentary.

Film Selection: La Convocazione (The Call, 2017, doc) — Comandante (2014, doc)

Architecture & Society

Enrico Maisto

Italien 2017
DCP / color
57 Minuten
Italienisch
OmeU

Drehbuch
Kamera
Jacopo Loiodice
Schnitt
Veronica Scotti, Valentina Cicogna
Ton
Simone Paolo Olivero
Mit
Anna Conforti, Fabio Tucci,
 Susi Bassi, Pasquale Magnifico, Valentina Milanaccio,
 Chiara Mangoni, Emanuele Marfoni, Daniela Migliacci
ProduzentInnen
Riccardo Annoni

Trailer

Produktion

Start, Rai Cinema
Weltvertrieb

Slingshot Films

Weltpremiere / World Premiere
Festival dei Populi Florence 2017

Premierenstatus / Premiere Status
Austrian Premiere

Kombi-Programm (74 min)
DUE / Two