Zum Inhalt Zum Hauptmenü

LA VIRGEN DE AGOSTO / The August Virgin

LA VIRGEN DE AGOSTO / The August Virgin

Mittdreißigerin Eva hat eine existenzielle Krise, sie weiß nicht, wohin es im Leben gehen soll. Sie entscheidet, den Sommer in Madrid zu verbringen und sich der Stadt hinzugeben. Sie geht spazieren, liest, sieht sich Festlichkeiten an, macht unerwartete Bekanntschaften und lernt sich selbst neu kennen. Ein schöner, leiser Film, der sich viel Zeit für Stimmungen und Atmosphäre nimmt und so eine Seelenverwandtschaft mit dem Werk Éric Rohmers offenbart. Zudem eröffnet der Film einen neuen, lustvollen Blick auf Madrid. (Oliver Stangl)

Jonás Trueba: Jonás Trueba, born in Madrid in 1981, has written and directed several internationally acclaimed feature films. He is also the director of "Quién lo impide", a project of cinematic outreach to young adolescents.  He juggles his career in cinema with teaching and since 2013 he has been a member of the Cine en Curso team, an educational project about cinema, and with cinema, in schools and colleges.

Film Selection: La virgen de agosto (The August Virgin, 2019) - La reconquista (The Reconquest, 2016) - Los exiliados románticos (The Romantic Exiles, 2015) - Los ilusos (The Wishful Thinkers, 2013) - Todas las canciones hablan de mí (Every Song Is About Me, 2010)

Festivalpremieren im City-Kino | Festival Premieres @ City-Kino

Jonás Trueba

Spanien 2019
125 Minuten
Spanisch
OmeU / OV with engl. subtitles

Drehbuch
Kamera
Santiago Racaj
Schnitt
Marta Velasco
Ton
Amanda Villavieja, Eduardo Castro
Musik
Soleá Morente
Mit
Itsaso Arana, Vito Sanz, Joe Manjón, Isabelle Stoffel, Mikele Urroz, Luis Heras
ProduzentInnen
Javier Lafuente

Trailer
Website

Produktion

Los Ilusos films, La Virgen De Agosto AIE
Weltvertrieb

Bendita Film Sales

Premierenstatus / Premiere Status: 
Austrian Premiere

Weltpremiere / World Premiere:
Karlovy Vary International Film Festival 2019

Tickets & Details: www.moviemento.at
Tickets sind eine Woche davor erhältlich. / Tickets are available one week earlier.

Spieltermine / Screenings: 29.09.2020, 18:00 Uhr & 06.10.2020, 21:00 Uhr (Wiederholung / Repetition)