Mein Befinden ist gut, nur zeitlich sehr begrenzt.

My condition is good but temporarily limited.

 
Das „Krankheitstagebuch“ des verstorbenen Vaters der Filmemacherin Sybille Bauer dokumentiert seinen langsamen körperlichen Verfall. Anhand der Aufzeichnungen unternimmt der Film Mein Befinden ist gut, nur zeitlich sehr begrenzt. eine Annäherung an die Gefühlslandschaft seines Protagonisten Horst Bauer. Eine Annäherung an seinen vom Abschiednehmen-Müssen durchdrungenen Blick. Auf Menschen, auf Dinge. Eine imaginäre Reise durch die Bilder und Erinnerungen eines Verstorbenen.

The “hospital diary” of the late father of the filmmaker Sybille Bauer documents his gradual physical deterioration. Based on these records, the film My condition is good but temporarily limited. seeks to move closer to the emotional landscape of its protagonist Horst Bauer. To move closer to his view, filled with having to say good-bye. His view of people, of things. An imaginary journey through the images and memories of a departed loved one.

Director's Biography
SYBILLE BAUER, geb. 1989 in Linz, ist Filmemacherin und Medienkünstlerin. Sie lebt und arbeitet in Linz und Wien. Bauer arbeitete als freie Choreografin und studiert derzeit an der Kunstuniversität Linz. // Filme (Auswahl): Faces – Helahoop (2014, short; CE’15), Des Films Ende (2014, short), Mariedl (2014, short; CE’15), Final Shot (2015, short), Die übrigen Mädchen (2016, short), Mein Befinden ist gut, nur zeitlich sehr begrenzt. (My condition is good but temporarily limited., 2016, doc)
Local Artists 2016
Sybille Bauer
Österreich 2016
color
36 Minuten
OmeU
Drehbuch Sybille Bauer
Kamera Serafin Spitzer
Schnitt Sybille Bauer
Musik Simon Spitzer
Produzent*innen Sybille Bauer, Serafin Spitzer (AT)
Premierenstatus / Premiere Status
World Premiere

gemeinsam mit / together with
BERG / Mountain
JEDERMANN (Work in progress) / Everyman (Work in progress)