Microscopia

 
Microscopia stellt die Strukturen des Mikrokosmos jenen des Makrokosmos gegenüber. Die Musik nimmt uns mit auf eine Reise, die Unsichtbares sichtbar macht. Bild und Ton vereinigen sich zu einer Symbiose aus Rhythmus, Klang, Form und Struktur.

In Microscopia, the structures of the microcosm are compared with those of the macrocosm. The music takes us along on a journey that makes the invisible visible. Image and sound conjoin into a symbiosis of rhythm, sound, form, and structure.

Director's Biography
NIKOLAUS JANTSCH, Studium der Soziologie in Linz, Studium der Malerei an der Universität für angewandte Kunst Wien, Klasse Attersee bis 2006. Seit 2012 Leiter des Studios für experimentellen Animationsfilm. // Filme (Auswahl): Fluchtpunkt Kairo – Kommando Elefant (2012), Thalija Track 15 (2014), IO – Giant Attic (2017; CE’17), Microscopia (2016)
Local Artists 2017
Nikolaus Jantsch
Österreich 2016
color
5 Minuten
ohne Dialog
Local Artists Experimental
Gemeinsam mit / Together with
AUFSTIEG
NACHTMAHR 7
LAP OF LUXURY
HEADCRASH
KEEP THAT DREAM BURNING
A PROPOSAL TO PROJECT
FUDDY DUDDY
MEXICO RECYCLERS
UNTIL WE COLEIDESCAPE
20160815
FETISH FINGER
GAUKLER
INSIDE. THE COLOUR VERSION