Nesvatbov

Matchmaking Mayor

 
Der Bürgermeister von Zemplínske Hámre in der Slowakei hat sich zum Ziel gesetzt, dem Aussterben seines Dorfes durch Vergreisung und Abwanderung entgegenzuwirken. Seine Strategie ist ebenso einfach wie amüsant: er motiviert die heiratsscheue Generation der Mittdreißiger und lädt zu straff organisierten Tanzveranstaltungen. Matchmaking Mayor begleitet Monika, Jančo, und Ďoďo, alle 35 Jahre alt, single und noch bei den Eltern wohnend. Sie alle haben keine großen Hoffnungen, einen Partner zu finden, und sich mit dem Schicksal, allein zu bleiben, abgefunden. Mit feinem Sinn für ländliche Exzentrik beobachtet Erika Hníková über längere Zeit das Treiben im Dorf, wobei sie viel Sympathie für den passiven Widerstand der Bürger gegen den demografischen Terror entwickelt.

Slowly but surely, the Slovak village of Zemplínske Hámre is dying out. But its mayor, a retired general, refuses to give up. In fighting the thirty-year-olds‘ solitude he has used a variety of weapons such as offering a financial incentive for every newborn child or encouraging childbearing via the local PA system. None of it has worked. However, the mayor has a new plan. He decides to organize an evening get-together for singles from all the neighboring villages. Will our heroes find their partners after all?

Director's Biography
Erika Hníková, geb. 1976 in Prag. Sie studierte Dokumentarfilmregie an der tschechischen Filmhochschule FAMU in Prag. 2004 schloss sie ihr Studium mit dem abendfüllenden Dokumentarfilm Ženy pro měny ab. Nesvatbov ist ihr dritter langer Dokumentarfilm.

Filme (Auswahl): Naše třída (Our Class, 2001, KF), Ženy pro měny (The Beauty Exchange, 2004; CE 2004), Den E (E Day, gem. mit Vít Janeček und Ivana Milošević, 2004), Sejdeme se v Eurocampu (I Guess We’ll Meet At The Eurocamp, 2005), Landův lektvar lásky (Landa’s Elixir of Love, 2009), Nesvatbov (Matchmaking Mayor, 2010)
European Panorama Documentary 2011
Erika Hníková
Tschechien / Slowakei 2010
color
72 Minuten
OmeU
Drehbuch Erika Hníková
Kamera Jiří Strnad
Schnitt Janka Vlčková
Ton/Sounddesign Petr Šoltys
Mit Jozef Gajdoš, Dana Paseková, Monika Maxová, Jančo Ogurčák, Ďoďo Barna
Produktion
Endorfilm Primeticka 4 140 00 Prag 4 Tschechische Republik T & F +420 241 730 780 M +420 602 358 373 endorfilm@endorfilm.cz www.endorfilm.cz