Niemand ist bei den Kälbern

No One's with the Calves

Das Landleben könnte schön sein, ist es aber nicht – zumindest nicht für die junge Christin. Der Alltag in der deutschen Provinz bietet ihr keine Reize, die Beziehung zu ihrem Mann ist stumpf und Eintönigkeit hat sich wie ein schwerer Teppich auf ihr Gemüt gelegt. Dabei brodelt unter der Langeweile eine enorme Neugierde, unbändige sexuelle Sehnsucht, der Hunger auf etwas anderes, Neues. Christin will raus aus diesem Leben – wohin, das weiß sie nicht, aber die Richtung ist klar. Eine in bewegten, eindrucksvollen Bildern erzählte Geschichte über Agonie und das Verlangen nach Veränderung – getragen von der herausragenden Hauptdarstellerin Saskia Rosendahl. (Ines Ingerle)

Midsummer in a village in Mecklenburg. Five houses, a bus stop, cows and fields. 24-year-old Christin (Saskia Rosendahl) lives with her boyfriend Jan (Rick Okon) on his father’s dairy farm. There is no longer any trace of the spirit of optimism of the years after the Wall came down, still less in their relationship. In the blazing heart of the summer, time seems to stand still and all Christin wants to do is escape. But when wind turbine engineer Klaus (Godehard Giese) from Hamburg turns up, the young woman senses hope that the world may begin to turn again. After the eponymous best-seller by Alina Herbing: with an unflinching camera and an almost documentary feel, this film puts an end to the myth of romantic country life. (Filmfest Hamburg)

Filme - Auswahl
Niemand ist bei den Kälbern (No One's with the Calves, 2021) - Prélude (2019) - Weisse Nacht (2012, short) - Spiel aus Glas (2009, short)
Competition Fiction · Crossing Europe VOD 2022
Sabrina Sarabi
Deutschland 2021
color
116 Minuten
Deutsch
OmeU

Screenings / Tickets


Zum Kauf von Tickets klicken Sie bitte auf den gewünschten Termin.
Drehbuch Sabrina Sarabi
Kamera Max Preiss
Schnitt Heike Parplies
Ton/Sounddesign Jonathan Schorr, Dominik Leube
Musik John Gürtler
Mit Saskia Rosendahl, Rick Okon, Godehard Giese
Produzent*innen Milena Klemke, Yvonne Wellie, Jakob D. Weydemann, Jonas Weydemann
Produktion
Weydemann Bros., WDR, ARTE
Österreichpremiere
Weltpremiere
Locarno Festival 2021

Crossing Europe VOD Streamingangebot
02.05. - 02.06.2022, online

auf KINO VOD CLUB.
Details zum VOD-Programm