Palmes D'Or

 
Verwischte Silhouetten, wo sonst die großen Stars promenieren, Grauschlieren, wo sonst der Glamour regiert, ein Bildersturm, wo ansonsten penibel auf die visuelle Inszenierung geachtet wird. Palmes d’or speist sich aus Bildern, die beim Filmfestival in Cannes aufgenommen wurden, und ist zugleich dessen ureigenste Konterkarierung.

Blurred silhouettes where otherwise big stars stroll, gray streaks where glamor normally reigns, iconoclasm where strict attention is usually paid to visual staging. Palmes d’or draws from photos that were taken at the film festival in Cannes, yet at the same time it also quintessentially undermines it.

Director's Biography
Siegfried A. Fruhauf, geb. 1976 in Grieskirchen. Studium an der Kunstuniversität Linz, Meisterklasse für Experimentelle Visuelle Gestaltung. 2004 OK Artist in Residence bei Crossing Europe.

Filme (Auswahl): Mirror Mechanics (2005; CE ‘05, Local Artist Award), Bled (2007; CE ‘07), Night Sweat (2007; CE ‘08), Ground Control (2008; CE ‘09)
Local Artists 2010
Siegfried A. Fruhauf
Österreich 2009
black & white
6 Minuten