Parasit

 
Mutanten aus natürlichen und synthetischen Materialien besetzen die Naturräume und krallen sich in Steinritzen, Kakteen und Baumaushöhlungen fest. Für Momente lösen sie sich aus ihrem Konstrukt, transformieren sich, umwuchern den Betrachter und führen ihn in ihre Innenräume. Zeit und Raum scheinen sich aufzulösen, bis man von ihren Umschlingungen wieder freigegeben wird.

Mutants from natural and synthetic material occupy the spaces of nature and cling to cracks, cactuses, and tree hollows. For moments they detach themselves from their construct, transform themselves, proliferate around the observer and lead him into their interior spaces. Time and space seem to dissolve, until one is released from their entanglements.

Director's Biography
NIKKI SCHUSTER, geb. 1974 in Steyr, lebt und arbeitet in Berlin als Animationsfilmkünstlerin. // Filme (Auswahl): ROBOTANT (2007; CE '08), PARIS RECYCLERS (2011; CE '11), BERLIN RECYCLERS (2012; CE '12), PARASIT (2012)
Local Artists 2013
Nikki Schuster
Deutschland / Österreich 2013
8 Minuten
ohne Dialog