Povratak kući – Marina Abramović i njena deca

Homecoming - Marina Abramovic and Her Children

 
Marina Abramović ist eine Kunst für sich. Keine andere Frau hat die „art of performance“ seit den Siebzigern so konsequent radikalisiert und kommerzialisiert wie sie. Dafür wurde sie lange Zeit überall auf der Welt gefeiert – nur nicht in ihrem Heimatland Serbien. Boris Miljković hat die Performance-Päpstin anlässlich ihrer Retrospektive „The Cleaner - Behind The Art" nach vierzig Jahren im Exil auf ihrer Rückkehr nach Belgrad begleitet, Gespräche aufgezeichnet, Eindrücke gesammelt, Erinnerungen und Begegnungen eingefangen, die in Homecoming zu einem intimen, einfühlsamen und zugleich höchst stilvollen Künstlerporträt verschmelzen. (Pamela Jahn)

When Marina Abramović left Yugoslavia as a young artist in the 1970s, she could have hardly imagined what the years ahead would bring. Her homeland – a communist state ruled for nearly 40 years by Marshal Josip Broz Tito – would dissolve amid the geopolitical reshuffling of the post-Cold War era, while Abramović herself would go on to become one of the most acclaimed, influential, and, at times, divisive artists on the planet. Her return to Belgrade, after more than four decades of self-imposed exile, is at the heart of director Boris Miljković’s intimate documentary portrait of the artist as she stages her retrospective, "The Cleaner”, in the city of her birth. (Variety)

European Panorama Documentary 2021
Boris Miljković
Serbien 2020
color
84 Minuten
Englisch / Serbisch
OmeU

Screenings / Tickets


Zum Kauf von Tickets klicken Sie bitte auf den gewünschten Termin.
Drehbuch Boris Miljković
Kamera Andreja Leko
Schnitt Nikola Purić
Ton/Sounddesign Petar Antonović
Musik Petar Antonović
Mit Marina Abramović
Produzent*innen Jovana Karaulić
Produktion
Akcija Produkcija, LLC Abramović
Weltvertrieb
Taskovski Films
Österreichpremiere
Weltpremiere
Sarajevo Film Festival 2020