Räuberhände

Stambul Garden

 
Der ruhige, in einem geordneten Haushalt aufgewachsene Janik will raus aus der Komfortzone, die ihm seine fürsorglichen Eltern bieten. Sein lebenslustiger Freund Samuel, quasi von Janiks Eltern „adoptiert“, ist ohne Vater aufgewachsen und versucht seine Mutter, eine Alkoholikerin, vor seiner Clique zu verstecken. Nach bestandenem Abi wollen die beiden alles hinter sich lassen. Sie entscheiden sich für Istanbul, wo Samuel den Vater und seine Wurzeln finden will. Doch ihre Freundschaft wird durch eine unverzeihliche Handlung Janiks auf die Probe gestellt. (Adrian Turkic, YAAAS! Young Programmer)

Janik and Samuel are best friends and enjoy the end of high school. Their worlds are very different, Janik´s parents try to do everything right, practically adopting Samuel, because Samuel´s mother is an alcoholic living on the street. Samuel wants order while Janik craves for a little chaos in his settled life. A thoughtless moment of recklessness puts the close bond between the two friends in jeopardy. As they set off on their long-planned trip to Istanbul, the boys are looking to save their friendship, enjoy their freedom and try out a new life. (Totem Films)

YAAAS! Competition 2021
Ilker Çatak
Deutschland 2020
color
90 Minuten
Deutsch / Türkisch
OmeU

Screenings / Tickets


Zum Kauf von Tickets klicken Sie bitte auf den gewünschten Termin.
Drehbuch Gabriele Simon, Finn-Ole Heinrich
Kamera Judith Kaufmann
Schnitt Sascha Gerlach, Jan Ruschke
Ton/Sounddesign Tobias Scherer, Marco Schnebel
Mit Emil von Schönfels, Mekyas Mulugeta, Katharina Behrens, Oğulcan Arman Uslu, Godehard Giese, Nicole Marischka, Luissa Hansen
Produzent*innen Gabriele Simon, Martin Heisler
Produktion
Flare Film, SWR, Arte, HR
Weltvertrieb
Totem Films
Österreichpremiere
Verleih in Österreich
Salzgeber