Zum Inhalt Zum Hauptmenü

SCHENE NEIE WÖD – KENSEE

SCHENE NEIE WÖD – KENSEE

Ein Spoken-Word-Projekt mit Anspielung auf ein Buch von A. Huxley und Bezug auf gegenwärtige Kommunikationstechnologien. Mittels Selfie-Sticks wurde humorvoll die bittere Realität des heutigen Sozialverhaltens aufgezeigt.

KENSEE (KAROL KENSY), geb. 1988 in Polen, aufgewachsen in Linz, Studium an der Kunstuniversität Linz. Arbeitet als Beatmaker und Musikvideoproduzent. // Filme (Auswahl): Million Ways to Die, One Way to Def (2013; CE’14), Dreaming – Flip ft. AG (2013; CE’14), Feelings – Kensee (2014; CE’15), Moving Mountains ft. Abu Gabi, Katharsis, The Unused Word (2016; CE’17), Schene neie wöd – Kensee (2016)