The Light

 
Durch die Weitergabe eines Kugelschreibers verknüpfen sich Momente aus dem Leben verschiedener Personen zu einem Stimmungsbild über das Streben und Scheitern im urbanen Lebensumfeld. Getragen vom gleichnamigen Song des Musikers Richard Eigner führt der Film zu Personen, die ihren Platz im Leben suchen und immer wieder kurz aus dem Rahmen fallen, wenn ihnen das nicht zu gelingen scheint.

The passing on of a pen links together moments from the lives of different people into an atmospheric image of striving and failing in an urban living environment.

Director's Biography
Laura Nöbauer, geb. 1982 in Linz. Studierte MultiMediaArt an der FH Salzburg und arbeitet seither als freie Film- und Kunstschaffende. Glück (2006) lief bei CE ‘07.
Local Artists 2010
Laura Nöbauer, Christine Schörkhuber
Österreich 2009
4 Minuten