Zum Inhalt Zum Hauptmenü

THELMA

THELMA

Thelma verlässt ihre streng religiöse Familie an der idyllischen norwegischen Westküste, um in Oslo ein Studium zu beginnen. Das Campusleben lockt mit neuen Versuchungen: Als Thelma ihre Kommilitonin Anja kennenlernt, entwickelt sich zwischen den beiden eine starke Anziehungskraft. Gleichzeitig beginnt Thelma unter unerklärlichen, epilepsieartigen Anfällen zu leiden, die an Häufigkeit und Intensität zunehmen, je mehr sie ihre Freiheit auskostet. Thelma ahnt, dass mysteriöse Kräfte in ihr die unheimlichen Anfälle auslösen. Auf der Suche nach Antworten stößt sie auf ein dunkles Geheimnis: Ihre Gabe kam schon einmal zum Vorschein ...

Joachim Trier
Born in 1974, Joachim Trier studied at The National Film and Television School in London, and is the
most acknowledged Norwegian filmmaker of the past decades. After his widely acclaimed debut  “Reprise” he participated in the Un Certain Regard section in Cannes with “Oslo, August 31st”. His third feature film “Louder Than Bombs” became the first Norwegian film in 36 years in competition at the Cannes Film Festival.

Film Selection: Thelma (2017) 
— Louder Than Bombs (2015) 
— Oslo, 31. August (Oslo, August 31st,  2011; CE’12)
 — Reprise (2006; CE’07)

European Panorama Fiction

Joachim Trier

Norwegen / Frankreich / Dänemark / Schweden 2017
DCP / color
116 Minuten
Norwegisch
OmeU

Drehbuch
Kamera
Jakob Ihre
Schnitt
Olivier Bugge Coutté
Ton
Christoffer Demby
Musik
Ola Fløttum
Mit
Eili Harboe, Kaya Wilkins, Henrik Rafaelsen,
Ellen Dorrit Petersen, Grethe Eltervåg
ProduzentInnen
Thomas Robsahm

Trailer

Produktion

Motlys, Film i Väst, Le Pacte, Filmpod Nord, Snowglobe, B-Reel Films, Don't Look Now

Weltvertrieb

Memento International

Rechte Österreich / Austrian Rights
Thimfilm

Weltpremiere / World Premiere
Toronto International Film Festival 2017

Premierenstatus / Premiere Status
Austrian Premiere