They

 
They handelt von einem Stadtgebiet in Liverpool, das einem extremen Bevölkerungsverlust unterworfen war. Wo einst Betriebsamkeit und extreme Dichte herrschte, erstreckt sich heute über weite Teile des Viertels ein hügeliger Park. Die umliegenden Nachbarschaften kämpfen um den Zusammenhalt ihrer noch übrig gebliebenen Gemeinden und sind gleichzeitig auf der Suche nach neuer Identität und besseren Bedingungen.

They portrays a municipal area in North Liverpool, where an unused hilly park replaces what was once an active borough. The neighbourhoods around the park fight for the solidarity of their remaining communities, searching for a new identity and better living conditions. Karl-Heinz Klopf addresses these issues but also proposes another way of seeing, drawing us intently into the landscape and its incidents.

Director's Biography
Karl-Heinz Klopf, geboren in Linz, ebenda Studium an der Hochschule für künstlerische und industrielle Gestaltung. In seiner künstlerischen Praxis beschäftigt er sich mit der gebauten Umwelt und urbanen Sphären. Er arbeitet mit verschiedenen Medien, wie Video, Fotografie, Installation und Projekten im Kontext von Architektur und öffentlichem Raum. Lebt in Wien.

Filme (Auswahl): Postkarten (1991, KF), Sky Trace (1993, KF), Splace (1996), Environments (1998), Studio (2000, Computeranimation mit Sigrid Kurz, KF), Jet Lag (2001, KF), Wawel (2001, Videoinstallation), By Way of Display (2003), 60 Sekunden in den Farben meines Hemdes (2006, Animation, KF), Turners Linz (2009), They (2010, Dok)
Local Artists 2011
Karl-Heinz Klopf
Österreich / Großbritannien 2010
color
35 Minuten
OmdU
Drehbuch Karl-Heinz Klopf
Kamera Karl-Heinz Klopf
Schnitt Tatia Skhirtladze
Ton/Sounddesign Atanas Tcholakov
Mit Adam Byrne, Frank Green, Shirley Hand, Ann Roach, Jane Corbett, Frank Hill, Rea Sillah, Brian Gibson, Ruth Little, Mike Butler, Danielle Ross, u.a.