Zum Inhalt Zum Hauptmenü

ZANA

ZANA

Nicht bald schwanger zu werden ist für Lume keine Option, eine jüngere Frau wäre gar schon bereit, sie zu ersetzen. Unter dem Druck von Ehemann Ilir und Schwiegermutter Remzije fügt sie sich in die Obhut obskurer Mystiker - scheinbar sogar mit Erfolg. Immer heftiger jedoch brechen sich auch Lumes verdrängte Traumata Bahn. Das kosovarische Dorf in Antoneta Kastratis bildmächtigem Debüt wird so Schauplatz eines sinnbildlichen Sozialdramas, das die Wunden des Kosovo-Krieges vom Persönlichen in das kollektiv Weibliche erhebt. (Jakob Dibold)

Antoneta Kastrati: Antoneta Kastrati was born in Zahaq, Kosovo. She holds a master's degree in journalism from the Kosovo Institute of Journalism and Communication, and attended the American Film Institute Directing Workshop for Women. She has directed the short documentaries “Seeking Magic” and “She Comes in Spring”. “Zana” is her feature debut. 

Film Selection: Zana (2019) - She Comes in Spring (2013, doc short) - Laleh (2012, doc short) - Robin (2012, doc short) - Seeking Magic (2008, doc short)

Festivalpremieren im City-Kino | Festival Premieres @ City-Kino

Antoneta Kastrati

Kosovo / Albanien 2019
97 Minuten
Albanisch
OmeU / OV with engl. subtitles

Drehbuch
Kamera
Sevdije Kastrati
Schnitt
Antoneta Kastrati, Brett W. Bachman, Michal Reich
Ton
Igor Popovski, Owen Granich-Young
Musik
Dritero Nikqi
Mit
Adriana Matoshi, Astrit Kabashi, Fatmire Sahiti
ProduzentInnen
Casey Cooper Johnson, Sevdije Kastrati, Dritan Huqi, Brett Walker, Miguel Govea

Trailer
Website

Produktion

Crossing Bridges Films, On Film Production, alief
Weltvertrieb

alief films

Premierenstatus / Premiere Status:
Austrian Premiere

Weltpremiere / World Premiere:
Toronto International Film Festival 2019

Tickets & Details:
www.moviemento.at
Tickets sind eine Woche davor erhältlich. / Tickets are available one week earlier.

Spieltermine / Screenings: 15.12.2020, 18:00 Uhr & 22.12. 2020 21:00 Uhr (Wiederholung / Repetition)