Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Cinema Next Europe

 

// Das Festival musste wegen der COVID-19-Pandemie abgesagt werden. 
// Alternativprogramme werden am 8. April bekannt gegeben. 
// Das für 2020 geplante Programm wird zu Dokumentationszwecken ab 8. April online veröffentlicht.

2015 setzte CROSSING EUROPE in Kooperation mit der Nachwuchsinitiative Cinema Next mit dem Programmschwerpunkt Cinema Next Europe erstmals einen Fokus auf die „next generation“ europäischer Filmemacher*innen. Diese als Plattform für europaweiten Austausch und Vernetzung gedachte Schiene geht damit heuer in die sechste Runde, kuratiert von Wiktoria Pelzer und Dominik Tschütscher. Erneut stehen das Entdecken von frischen Stimmen und die Förderung des jungen europäischen Kinos im Vordergrund. Das Filmprogramm von Cinema Next Europe rückt unter dem Titel FUN TIME! dieses Jahr Komödien in den Fokus und präsentiert vier humorvolle erste oder zweite Spielfilme von jungen, aufstrebenden Filmemacher*innen aus Europa, die mit ihren Arbeiten starke Visitenkarten vorlegen.

     - Aurora (FI 2019, Regie: Miia Tervo, 105 min., Spielfilm) – Österreichpremiere

     - Chata na prodej / Bear With Us (CZ 2018, Regie: Tomáš Pavlíček, 77 min., Spielfilm)

     - Sawah (LU/BE/EG 2019, Regie: Adolf El Assal, 86 min., Spielfilm) – Österreichpremiere

     - Vanamehe Film / Old Man Cartoon Movie (EE 2019, Regie: Mikk Mägi, Oskar Lehemaa, 88 min.,           Animationsspielfilm) – Österreichpremiere

Als „klassische Komödie“ könnte am ehesten noch SAWAH bezeichnet werden. Bei den drei weiteren Filmen der Sektion verbindet sich der Humor mit anderen Genres: „Tragikomödie“ nennt sich das dann auch – wie bei Bear with Us. Oder „romantic comedy“ – wie bei Aurora. Humor oder Absurdes findet man häufig im Action-, Horror- oder Animationsfilm – Old Man Cartoon Movie hat von allem etwas.