Zum Inhalt Zum Hauptmenü

FESTIVALPREISE Local Artists Shorts 2020

Am Samstag, 10.10.2020 fand im Rahmen der „Local Artists Shorts im OÖ Kulturquartier“ (in Kooperation mit OÖ Landes-Kultur GmbH) die Preisverleihung im Ursulinensaal statt – ein Abschluss der dreitägigen Filmschau, die ganz im Zeichen des oberösterreichischen Filmschaffens stand und Teil unseres Alternativprogramms Crossing Europe EXTRACTS war. 51 Kurzfilme kamen zur Aufführung, und zahlreiche Filmschaffende gaben vor Ort im Rahmen der Filmgespräche Einblick in ihre Arbeit. Es wurden zwei Festivalpreise und eine Lobende Erwähnung von der Jury Competition-Local Artist (Anna Ladinig, Anna Prischl, Siniša Vidović) vergeben:

CROSSING EUROPE Innovative Award - Local Artist

€ 3.500,- powered by OÖ Landes-Kultur GmbH
geht an

HOW TO DISAPPEAR (AT 2020, 21 min)
Total Refusal

Dem Kollektiv „Total Refusal“ gehören Robin Klengel, Leonard Müllner, Michael Stumpf an.

LOBENDE ERWÄHNUNG – CROSSING EUROPE Innovative Award – Local Artist für
STONES (BO/PE/CL/AT 2019, 3 min)
Michael Heindl
und
HARD-HEADED HARMONY (GB/AT 2019, 1 min)
Michael Heindl

 

CREATIVE REGION MUSIC VIDEO Award

€ 1.500,- powered by CREATIVE REGION Linz & Upper Austria
geht an

AUTO - KLITCLIQUE (AT 2019, 3 min)
Anna Spanlang

Die Preisverleihung fand in Anwesenheit von zahlreichen heimischen Filmgästen, Branchenvertreter*innen und Vertreter*innen der Fördergeber, Sponsoren und aus der Politik – u.a. Stadträtin Doris Lang-Mayerhofer, Gemeinderätin Eva Schobesberger und Margot Nazzal, Leiterin der Direktion Kultur und Gesellschaft Land Oberösterreich, sowie Georg Tremetzberger, Geschäftsführer CREATIVE REGION Linz & Upper Austria.

Musikalisch begleitet wurde die Preisverleihung von den Musiker*innen Beate Wiesinger (Kontrabass), Astrid Wiesinger (Saxophon/Bassklarinette) und Clemens Sainitzer (Violoncello/Komposition), die auch die Live-Vertonung des Kurzfilms 666TH HEAVEN im Filmprogramm Shorts 3 umsetzten. 

Fotoimpressionen finden Sie HIER.

CROSSING EUROPE sagt DANKE!

An dieser Stelle möchten wir einen großen Dank allen Fördergebern, Sponsoren und Partnern aussprechen, die uns trotz Festivalabsage unterstützend zur Seite gestanden sind, um uns finanzielle und planerische Sicherheit zu gewährleisten und so unser mehrteiliges Alternativprogramm EXTRACTS ermöglicht haben. Stellvertretend für sie alle ein herzliches Dankeschön an unsere beiden wichtigsten Veranstaltungspartner Moviemento und OÖ Kulturquartier, an unsere Hauptfördergeber Stadt Linz, Land Oberösterreich, Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlicher Dienst und Sport, ÖFI-Österreichisches Filminstitut und CREATIVE EUROPE sowie an die Sponsoringpartner Bank Austria und ÖBB.