Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Festivaltrailer 2020: MOTH

Regie: Karol Kensy, color, 1 min.

// Das Festival musste wegen der COVID-19-Pandemie im Jahr 2020 abgesagt werden. //

// 
Ersatzmaßnahmen werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben. //


// Das für 2020 geplante Programm wird zu Dokumentationszwecken ab 8. April online veröffentlicht.//

 Für den neuen Festivaltrailer konnte CROSSING EUROPE dieses Jahr Karol Kensy gewinnen. Geboren 1988 in Szubin/Polen, und aufgewachsen in der Nähe von Linz hat Karol Kensy an der Kunstuniversität Linz (Zeitbasierte und interaktive Medien) studiert. Der Beatmaker und Musikvideoregisseur/-produzent war bereits mit zahlreichen Arbeiten in den letzten Jahren im CROSSING EUROPE-Programm vertreten: u.a. mit Dreaming – Flip ft. AG (2013, short, CE’14), FeelingS (2014, short, CE’15), Moving Mountains ft. Abu Gabi, Katharsis, The Unused Word (2016, short, CE’17), Schene neie wöd (2016, short, CE’17).

In Zeiten der Klimaänderung scheint künstliches Licht nur ein weiterer Störfaktor für die Natur zu sein. Unsere Telefone verwandeln uns aus der Ferne zu Glühwürmchen, einem bizarren Spiegel der Natur gleich. Wie Nachtfalter werden wir vom Licht angezogen, durch Displays, Beleuchtungen oder Kinoleinwände. Wie lange werden wir uns in dieser durch Licht erzeugten Traumwelt wohlfühlen, bevor wir merken, dass uns der Boden unter den Füßen zu heiß wird? – Der Festivaltrailer 2020, MOTH (AT 2020, 1 min), kommt zur Festivalpromotion und in österreichischen Programmkinos zum Einsatz.

| Ab heute ist der neue Festivaltrailer online HIER zu erleben. |