Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Finale bei der Filmauswahl

Nachdem die intensive Sichtungsphase für die anstehende Jubiläumsausgabe – 15 Jahre! CROSSING EUROPE – schon fast abgeschlossen ist, geht es jetzt an die konkrete Programmgestaltung in Abstimmung mit allen KooperationspartnerInnen und den eingeladenen Filmschaffenden.

Insgesamt wurden im Laufe der letzten Monate rund 900 europäische Produktionen gesichtet, davon alleine rund 150 Filmarbeiten von lokalen FilmemacherInnen, die der Aufforderung für die Sektion LOCAL ARTISTS einzureichen nachgekommen sind. Summa summarum kann erfreulicherweise festgehalten werden, dass die diesjährigen Filmeinreichungen nicht nur durch Qualität sondern auch durch Quantität beeindruckten, und dass sich das CROSSING EUROPE-Publikum auf einen starken Filmjahrgang freuen darf, genauso wie auf zahlreiche spannende, aktuelle Arbeiten früherer Festivalgäste. CROSSING EUROPE versteht sich einmal mehr als Forum für gesellschaftspolitisch waches, künstlerisch-exzentrisches Filmschaffen.