Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Neu 2019: YAAAS! Jugendschiene

YAAAS! zu rufen bedeutet so viel wie euphorisch „Ja!“ zu einer Programmschiene zu sagen, die nicht nur fertige Inhalte präsentiert, sondern Jugendliche einlädt aktiv Filme zu rezipieren, kuratieren, bewerten, produzieren und präsentieren.

Anknüpfend an das 2017 und 2018 erfolgreich etablierte Format “SCHULE @ CROSSING EUROPE” möchte CROSSING EUROPE 2019 mit der YAAAS! Jugendschiene ein ganzheitliches Angebot für Filmvermittlung, Erwerb von Medienkompetenz und DIY-Videoproduktion schaffen. YAAAS! richtet sich an SchülerInnen und Lehrlinge von 15 bis 20 Jahren, die somit die Chance bekommen sich mit (internationalen) Medienprofis auszutauschen, neue Fertigkeiten im Bereich Film zu erlernen, Filme zu sehen und zu diskutieren sowie auch eigene Videoarbeiten im Rahmen eines professionellen Filmfestivals zu präsentieren. Geplant sind folgende Module:

  • YAAAS! Videoprojekt: mehrtägiges Praxismodul als Einführung in die Welt der Film- und Videoproduktion
  • YAAAS! Workshoprally: Innerhalb eines Tages werden Workshops aus verschiedenen Fachgebieten (wie z.B. Kamera, Licht, Animation, Schauspiel, Sound, Regie) angeboten.
  • YAAAS! Face to Face: Jugendliche treffen internationale Filmschaffende in Kleingruppen.
  • YAAAS! Young Programmers: Eine Gruppe von Jugendlichen kuratiert die YAAAS! Filmsektion und wählt dafür sechs europäische Langfilme aus, die sie auch selbst präsentieren werden.
  • YAAAS! Filmscreenings: aktuelle Filmproduktionen aus Europa für ein junges Publikum in Form von sogenannten Schulvorstellungen
  • YAAAS! Jugendjury: Fünf Jugendliche vergeben den YAAAS! Jugendjury Award (€ 1000,-) an einen der sechs Filme dieser Sektion.

YAAAS! verschreibt sich dem Motto “Tun statt nur zuhören – eigene Arbeiten zu realisieren und zur Diskussion zu stellen” und versteht sich als Ergänzung zum Medienunterricht der Sekundarstufe. Konkret geht es um die Förderung der Medienkompetenz durch praktische Arbeit mit dem Medium Film und dessen Rezeption.

Weiterführende Informationen gibt es bereits auf www.crossingEurope.at/yaaas.
Termine & Filmauswahl für die YAAAS! Filmscreenings sind ab Ende des Jahres online, Workshop-Inhalte und Anmeldeinfos zu YAAAS! ab Mitte Februar 2019.
YAAAS! Konzept: Robert Hinterleitner – in Kooperation mit Crossing Europe