Zum Inhalt Zum Hauptmenü

YAAAS! Competition

Die YAAAS! Competition ist ein Element der neuen YAAAS! Jugendschiene bei CROSSING EUROPE, mit der wir ein ganzheitliches Angebot für Filmvermittlung, Erwerb von Medienkompetenz und DIY-Videoproduktion etablieren möchten. YAAAS! richtet sich an Jugendliche von 15 bis 20 Jahren, die die Chance bekommen sich mit internationalen Medienprofis auszutauschen, neue Fertigkeiten zu erlernen, Filme zu sehen und zu diskutieren sowie auch eigene Arbeiten im Rahmen eines professionellen Filmfestivals zu präsentieren. Neben Filmscreenings, einer Jugendjury und einem mehrtägigen Videoprojekt bietet die YAAAS! Jugendschiene am 30. April auch eine Reihe von praxisnahen Workshops, die sich an interessierte Einzelpersonen richten aber auch für Schulexkursionen geeignet sind. Details zum Workshop-Programm gibt es HIER.

Mit der neuen YAAAS! Competition hat CROSSING EUROPE ab heuer eine vierte Wettbewerbssektion vorzuweisen, in der der Festivalpreis CROSSING EUROPE Award – Jugendjury – dotiert mit einem Preisgeld von € 2.000,-  – vergeben wird. In der YAAAS! Competition laufen aktuelle europäische Produktionen, die von den YAAAS! Young Programmers ausgewählt wurden. Die fünf Jugendlichen – Nora Einwaller, Anna Haderer, Sophie Rieger, Vanessa Wagenhammer, Milan Wegscheider – haben in den vergangenen Wochen zahlreiche Filme gesichtet und sich letztendlich für sechs Spielfilme entschieden, die sich auf unterschiedliche Weise mit den Lebensrealitäten von Jugendlichen und jungen Erwachsenen auseinandersetzen. Zudem übernehmen die Young Programmers die Einführungen und die Q&As bei den YAAAS! Filmvorführungen und kümmern sich um die TeilnehmerInnen des YAAAS! Workshop-Programms.

Die folgenden drei YAAAS! Wettbewerbstitel werden zusätzlich als Schulvorstellung angeboten, für die schon jetzt Anmeldungen möglich sind. Details, Filmbeschreibungen und Trailerlinks sowieSchulmaterialien zur Vor- und Nachbereitung des Festivalbesuchs findet man HIER.

  • Donnerstag, 25. April: 10:15 Uhr  
    VŠECHNO BUDE / WINTER FLIES (CZ/SI/PL/SK 2018, R: Olmo Omerzu, 85 min) – Spielfilm

  • Freitag, 26. April: 10:15 Uhr
    POSLEDICE / CONSEQUENCES (SI/AT 2018, R: Darko Štante, OmU, 95 min) – Spielfilm

  • Montag, 29. April: 10:15 Uhr
    SCHWIMMEN / SWIMMING (DE 2018, R: Luzie Loose, 102 min) – Spielfilm