Zum Inhalt Zum Hauptmenü

SYLVANA, DEMON OR DIVA

SYLVANA, DEMON OR DIVA

Seit die ehemalige TV-Moderatorin Sylvana Simons lautstark ihre Stimme gegen Rassismus erhoben und die politische Arena in den Niederlanden betreten hat, ist die Schwarze Frau mit Feindseligkeiten aus Teilen der Bevölkerung konfrontiert. Der Film begleitet die Spitzenkandidatin der von ihr gegründeten Partei BIJ1 („Zusammen“) in den Monaten vor Amsterdamer Lokalwahlen. Mit ihrer direkten Art, für eine gerechtere Gesellschaft zu kämpfen, provoziert Simons immer wieder extreme Reaktionen. Trotz ihres kämpferischen Auftretens in der Öffentlichkeit und bei TV-Debatten hinterlassen die Angriffe ihrer GegnerInnen Spuren.

Ingeborg Jansen
Ingeborg Jansen was born in Amsterdam in 1965, studied theatre and film at the University of Amsterdam and documentary film and editing at the Dutch Film and TV Academy. Her short film "1 for the Boys, 10 for the Girls" (2001) won the Prize of the Children's Short Film Competition at Oberhausen International Short Film Festival. "Sylvana, Demon or Diva" is her latest film.

Film Selection: Sylvana, Demon or Diva (2018, doc) - A Greek Winter (2016, doc) - Kinderen met kopzorgen (Troubled Children, 2013, doc) - Bijna 18 (2012, doc) - In the Shadow of a Mosque (2008, TV doc) - 1 for the Boys, 10 for the Girls (2001, doc short)

European Panorama Documentary

Ingeborg Jansen

Niederlande 2018
90 Minuten
Niederländisch
OmeU

Kamera
Rogier Timmermans, Joost van Herwijnen, Victor Horstink, Diderik Evers
Schnitt
Patrick Janssens
Ton
David Spaans, Susanne Helmer
Mit
Sylvana Simons
ProduzentInnen
Eric Velthuis

Trailer
Website

Produktion

KVFILMS
Weltvertrieb

KVFILMS

Weltpremiere / World Premiere
IDFA 2018

Premierenstatus / Premiere Status
Austrian Premiere