Zum Inhalt Zum Hauptmenü

DREISSIG / Thirty

DREISSIG / Thirty

Vierundzwanzig Stunden mit einer Gruppe von FreundInnen, an irgendeinem Freitag im Oktober, in Berlins hippem Arbeiterkiez Neukölln: Övünç leidet an einer Schreibblockade, Pascal und Raha haben sich vor kurzem getrennt und versuchen Freunde zu bleiben. Kara vermietet ihre Wohnung ständig unter, um selbst in Bewegung zu bleiben. Henner verbringt die Tage in einer Bar und trifft dort auf Anja. An diesem Abend feiern alle den 30. Geburtstag von Övünç, und lassen sich durchs Nachtleben der Stadt treiben. Der Film porträtiert sechs junge Leute in ihrem Ringen mit dem Alltagstrott in Berlin, und der bösen Realität des Älterwerdens.

Simona Kostova
Simona Kostova, born in Bulgaria in 1983, studied acting in Sofia, followed by several roles in theatre performances. While working as an actress, she became increasingly interested in the field of directing. In 2009 she moved to Berlin where she began to study directing at the German Film and Television Academy Berlin in 2010. 

Film Selection: Dreissig (Thirty, 2019)

European Panorama Fiction

Simona Kostova

Deutschland 2019
114 Minuten
Deutsch/Englisch/Französisch
OmeU

Screenings

26.04.2019, 13:30 City 2
Filmgast anwesend / Film guest present

27.04.2019, 22:45 Ursulinensaal
Filmgast anwesend / Film guest present

Zum Reservieren von Kaufkarten klicken Sie bitte auf den gewünschten Termin.

Drehbuch
Kamera
Anselm Belser
Schnitt
Simona Kostova
Mit
Övünç Güvenisik, Pascal Houdus, Raha Emami Khansari, Kara Schröder, Henner Borchers, Anja Langer
ProduzentInnen
Ceylan Ataman-Checa, Jörg Daniel

Trailer
Website

Produktion

German Film and Television Academy
Weltvertrieb

Stray Dogs

Weltpremiere / World Premiere
International Film Festival Rotterdam 2019

Premierenstatus / Premiere Status
Austrian Premiere