Zum Inhalt Zum Hauptmenü

ORAY

ORAY

Der junge Muslim Oray schleudert seiner Ehefrau Burcu im Streit die Scheidungsformel „talaq“, „Verstoßung", entgegen. Nach islamischem Recht folgt darauf eine dreimonatige Trennung - oder sogar die Scheidung? Oray versucht, die Dinge für sich zu klären, geht nach Köln, und engagiert sich in einer Moschee; er ist charismatisch und zieht Neulinge an, aber er möchte auch zurück zu Burcu. Mehmet Akif Büyükatalay gelingt die komplexe Darstellung eines Milieus. Oray bleibt unvorhersehbar - möglicherweise auch ein Indiz dafür, welch Unbekannte die türkisch-muslimische Welt im deutschen Spielfilm noch immer ist. (Carolin Weidner, Der Spiegel)

Mehmet Akif Büyükatalay 
Born in Bad Hersfeld, Germany, in 1987, Mehmet Akif Büyükatalay grew up in the German city of Hagen. He studied at the Academy of Media Arts Cologne with a focus on film and literature and is a fellow of the German Academic Scholarship Foundation. He currently lives and works in Cologne. For "Oray" he received the First Feature Award at Berlinale 2019.

Film Selection: Oray (2018) – Der Metzger (2016, short) – 31 Szenen einer Jugend (2014, short) - Vor dem Tor des Ijtihad (2013, short) – Ömer, the Lord (2012, doc short) – Wie ich lernte Skifahren zu hassen (2001, short)

Competition Fiction

Mehmet Akif Büyükatalay

Deutschland 2019
100 Minuten
Deutsch/Türkisch/Romanes
OmeU

Screenings

27.04.2019, 11:30 Movie 1
Filmgast anwesend / Film guest present

28.04.2019, 17:45 Movie 1
Filmgast anwesend / Film guest present

Zum Reservieren von Kaufkarten klicken Sie bitte auf den gewünschten Termin.

Drehbuch
Kamera
Christian Kochmann
Schnitt
Denys Darahan
Ton
Armin Badde
Mit
Zejhun Demirov, Deniz Orta, Cem Göktaş, Faris Yüzbaşıoğlu, Mikael Bajrami, Fırat Barıs Ar, Kais Setti, Ferhat Keskin, Şahin Eryılmaz, Ramon Machtolf
ProduzentInnen
Bastian Klügel, Claus Reichel, Mehmet Akif Büyükatalay

Trailer
Website

Produktion

filmfaust Filmproduktion, Academy of Media Arts Cologne, ZDF – Das kleine Fernsehspiel
Weltvertrieb

Pluto Film

Weltpremiere / World Premiere
Berlinale 2019

Premierenstatus / Premiere Status
Austrian Premiere