Zum Inhalt Zum Hauptmenü

THE SOUVENIR

THE SOUVENIR

England, Anfang der 1980er-Jahre: Die scheue Filmstudentin Julie will die Welt durch die Linse ihrer Kamera besser verstehen. Ihre Privilegiertheit ist ihr bewusst, die Kamera sieht sie als Ausweg. Unaufgeregt werden wir in Julies studentisches Milieu eingeführt, in das unerwartet Anthony tritt, der älter und distinguierter ist. Er hütet ein Geheimnis, das auf dramatische Weise alles verändern wird. Joanna Hoggs semiautobiografischer Film ist ein Blick auf die kreative Produktivität der gehobenen Mittelklasse, zugleich hochkonzentrierte Betrachtung von Räumen, Landschaften, Abhängigkeitsverhältnissen und nicht zuletzt des Mediums Film. (Berlinale)

Joanna Hogg
Joanna Hogg, born in London in 1960, studied at the National Film & Television School. Her graduation film “Caprice” (1986) starred Tilda Swinton. Hogg's TV work includes episodes of "Casualty" and "London Bridge". In 2007 she made her feature film debut with “Unrelated”. Crossing Europe dedicated the 2014 Tribute to her. In 2019 she won the World Cinema Grand Jury Prize at Sundance. 

Film Selection: The Souvenir (2019) – Exhibition (2013, CE'14) – Archipelago (2010, CE'11) – Unrelated (2007, CE'08) – London’s Burning (1999, TV Series, CE '14) – Caprice (1986, short, CE '14)


European Panorama Fiction

Joanna Hogg

Großbritannien 2019
115 Minuten
Englisch
eOF

Screenings

27.04.2019, 20:15 Movie 1

28.04.2019, 20:15 Movie 1

Zum Reservieren von Kaufkarten klicken Sie bitte auf den gewünschten Termin.

Drehbuch
Kamera
David Raedeker
Schnitt
Helle le Fevre
Ton
Jovan Ajder
Mit
Honor Swinton Byrne, Tom Burke, Tilda Swinton, Richard Ayoade
ProduzentInnen
Luke Schiller, Joanna Hogg

Trailer
Website

Produktion

BBC Films, British Film Institute, JWH Films, Sikelia Productions
Weltvertrieb

Protagonist Pictures

Weltpremiere / World Premiere
Sundance Film Festival 2019

Premierenstatus / Premiere Status
Austrian Premiere