Zum Inhalt Zum Hauptmenü

15 Views of Europe

Bei der Jubiläumsausgabe – 15 Jahre! –  präsentiert sich CROSSING EUROPE Filmfestival Linz erneut als cineastisches Schaufenster Europas und vertraut auf die Strahlkraft und Diversität des europäischen Filmschaffens. Mit „15 Views of Europe“ präsentieren wir Ihnen 15 filmische Positionen, die stellvertretend für die Vielgestaltigkeit des Festivalprogramms stehen: Von Island nach Kalabrien und vom Atlantik bis zum Ural reicht die filmische Landkarte in diesem Jahr. 15 Views of Europe, eine reizvolle Passage durch den (Film)Kontinent Europa.

ARITMIYA / Arrhythmia
Boris Khlebnikov, Russland/Finnland/Deutschland 2017, 116 min, Russisch, OmeU

COBAIN
Nanouk Leopold, Niederlande/Belgien/Deutschland 2017, 94 min, Niederländisch/Englisch, OmeU

DREI ZINNEN / Three Peaks
Jan Zabeil, Deutschland/Italien 2017, 90 min, Deutsch/Französisch/Englisch, OmeU

FÁTIMA / Fatima
João Canijo, Portugal/Frankreich 2017, 153 min, Portugiesisch, OmeU

PEWNEGO RAZU W LISTOPADZIE... / Once Upon a Time in November
Andrzej Jakimowski, Polen 2017, 91 min, Polnisch, OmeU

RIVEN’ CHORNOHO / Black Level
Valentyn Vasyanovych, Ukraine 2017, 91 min, kD

T'PADASHTUN / Unwanted
Edon Rizvanolli, Kosovo/Niederlande 2017, 85 min, Niederländisch/Albanisch/Englisch, OmeU

UNE VIE VIOLENTE / A Violent Life
Thierry de Peretti, Frankreich 2017, 107 min, Französisch/Korsisch, OmeU

BREXITANNIA
Timothy George Kelly, Großbritannien/Russland 2017, 80 min, Englisch, OmeU

KALÈS
Laurent Van Lancker, Belgien 2017, 63 min, Englisch/Arabisch/Paschtu, OmeU

LUCICA UND IHRE KINDER / Lucica and her Children
Bettina Braun, Deutschland 2018, 90 min, Deutsch/Englisch/Romanes/Rumänisch, OmeU

DE RODE ZIEL / The Red Soul 
Jessica Gorter, Niederlande 2017, 90 min, Russisch, OmeU

LA VITA IN COMUNE/ The Ark of Disperata
Edoardo Winspeare, Italien 2017, 110 min, Italienisch, OmeU

POZIȚIA COPILULUI / Child's Pose
Călin Peter Netzer, Rumänien 2012, 112 min, Rumänisch, OmeU

SARGIS - DAS LEBEN IST SO EINE SACHE / Sargis - Such is Life  
Stefan Langthaler, Österreich 2018, 75 min, Deutsch/Armenisch, OmeU