Zum Inhalt Zum Hauptmenü

NIC JAKO DŘÍV / Nothing Like Before

NIC JAKO DŘÍV / Nothing Like Before

Sie sind 19 Jahre alt und besuchen alle dieselbe Schule in einer kleinen tschechischen Grenzstadt. Der Film porträtiert Teo, Renata, Anicka und Nikola zu einer Zeit, als das dräuende Erwachsensein einen Schatten auf ihre Schülerexistenz zu werfen beginnt. Jeder und jede von ihnen steht vor einer Herausforderung - und dabei geht es nicht nur um die Abschlussprüfungen: Wer wird Erfolg haben, wer wird scheitern, und wer ist wirklich reif geworden? Die Kamera ist den Personen so nah, als wäre sie eine von ihnen. Der dynamische Schnitt unterstreicht ihre Rastlosigkeit: ein Blick in die Leben junger Menschen, die früher erwachsen werden müssen als sie möchten.

Lukáš Kokeš, Klára Tasovská
Lukáš Kokeš is a director and cinematographer, his short “Redemption Attempt of a TV Repairman Josef Lávič ka in Nine Scenes” received a Special Jury Mention at IDFF Jihlava 2008. Feature length doc “Fortress” co-directed by Klára Tasovskvá won Best Czech Doc at IDFF Jihlava 2012. Klára Tasovská is a director, editor and dramaturge. Her doc “Midnight” was featured at international film festivals and awarded a number of prizes.

Film Selection: Nic jako dřív (Nothing Like Before, Kokeš & Tasovská, 2017, doc) — Gottland (Tasovská, 2014, short) — Fortress (Kokeš & Tasovská, 2012) — Midnight (Tasovská, 2010, mid-length) — Pokus o duchovní nápravu opraváře televizí Josefa Lávič ky v devíti obrazech (Redemption Attempt of a TV Repairman Josef Lávička in Nine Scenes, 2008, doc short)

Competition Documentary

Lukáš Kokeš, Klára Tasovská

Tschechien 2017
DCP / color
92 Minuten
Tschechisch
OmeU

Drehbuch
Kamera
Lukáš Kokeš
Schnitt
Klára Tasovská
Ton
Adam Levý
Musik
Dné
Mit
Petr Hornak, Diana Danielova, Renata Bitmanova, Anna Hanzlova, Nikola Hemmerova
ProduzentInnen
Tomáš Hrubý, Pavla Janoušková Kubečková

Trailer

Produktion

nutprodukce, HBO Europe
Weltvertrieb

Syndicado

Weltpremiere / World Premiere
IDFA 2017

Premierenstatus / Premiere Status
Austrian Premiere