Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Sag YAAAS!

Aufgrund der Covid-19-Pandemie musste die 17. Ausgabe von Crossing Europe Filmfestival Linz am 18. März 2020 abgesagt werden. Mit dem Alternativprogramm „Crossing Europe 2020 – EXTRACTS“ lädt Crossing Europe ab 21. April in mehreren Etappen zu einer virtuellen Reise quer durch den Filmkontinent Europa ein. Details HIER.

YAAAS! ist die Jugendschiene von CROSSING EUROPE Filmfestival Linz, das jährlich Ende April in Linz (AT) stattfindet. YAAAS! zu rufen bedeutet soviel wie euphorisch „Ja!“ zu sagen –  „Ja!“ zu einer Programmschiene, die nicht nur fertige Inhalte präsentiert, sondern bei der in international gemischten Teams VIDEOS produziert werden, ein von Gleichaltrigen ausgewähltes FILMPROGRAMM vorgestellt und diskutiert wird, bei einer WORKSHOPRALLY neue Techniken ausprobiert werden oder bei FACE2FACE Profis für Gespräche in Kleingruppen zur Verfügung stehen. YAAAS! lädt dich ein, Festivalluft gemeinsam mit anderen Jugendlichen zu schnuppern. 

2019 präsentierte CROSSING EUROPE erstmals erfolgreich ein ganzheitliches Angebot an Filmvermittlung, Erwerb von Medienkompetenz und DIY-Videoproduktion für Jugendliche. Mehr als 900 Jugendliche aus Oberösterreich nahmen an der ersten YAAAS! Ausgabe teil, die sich als Ergänzung zum Medienunterricht der Sekundarstufe versteht und auch 2020 Medienkompetenz durch praktische Arbeit mit dem Medium Film und dessen Rezeption fördern möchte. 
Im Rahmen des Videoprojekts 2019 sind drei Kurzfilme entstanden, die hier abrufbar sind:

Video „Blindspot
Video „Blindtext

Video „Der letzte Schrei“


Unser Programm ist speziell auf 15- bis 20-Jährige ausgerichtet - here we go:

Das YAAAS! Videoprojekt eröffnet dir als mehrtägiges Praxismodul die Welt der Film- und Videoproduktion.
Einreichbedingungen für die Teilnahme am Videoprojekt:
Deadline7. Jänner 2020
Was ist einzureichen: dein Video per Sichtungslink oder per Übermittlung durch Wetransfer.com an: yaaassymbolcrossingeuropepunktat
Alter: bei Einreichschluss (7. Jänner 2020) zwischen 15 und 20 Jahren
Form/Inhalt: Videos aller Genres und Formate, nicht länger als 15min
Weitere Information: Als TeilnehmerIn erhältst du „access all area“ bei CROSSING EUROPE mit einer Festivalakkreditierung und der Möglichkeit sämtliche Events des Festivalrahmenprogramms zu besuchen – Get-Togethers, Talks, Masterclasses und die Musik-Nightline. Für Teilnehmer aus dem Ausland übernimmt das Festival die Transportkosten innerhalb Österreichs sowie die Unterkunft in Linz für sechs Nächte.

Bei der YAAAS! Workshoprally hast du die Chance innerhalb von einem Tag dich in verschiedenen Fachgebieten (wie z.B. Kamera, Licht, Animation, Schauspiel, Sound, Regie) weiterzubilden.
Das vollständige Workshop-Programm ist Ende Februar online, ab dann ist auch die Anmeldung möglich.

Bei YAAAS! Face2Face und YAAAS! Close-up kannst du internationale Filmprofis im Gespräch treffen und das Berufsfeld „Film“ kennenlernen.
Die vollständige Gästeliste für dieses Format ist Ende Februar online, ab dann ist auch die Anmeldung möglich.

Die YAAAS! Screenings umfassen die Filme der YAAAS! Competition, d.h. sechs aktuelle Filmproduktionen aus Europa für ein junges Publikum, die von den YAAAS! Young Programmers ausgewählt wurden. 
Filmauswahl und Termine im Detail sind ab Jänner online, ab dann ist auch die Anmeldung möglich.

Die YAAAS! Young Programmers kuratieren sechs europäische Langspielfilme für die YAAAS! Competition

Die YAAAS! Jugendjury sichtet die für die YAAAS! Competition ausgewählten Filme und vergibt den CROSSING EUROPE AWARD – YAAAS! Jugendjury 
(Preisgeld: € 3.000,-).

Kontakt & Informationen: Robert Hinterleitner und Sarah Oos (yaaassymbolcrossingeuropepunktat

| Konzept YAAAS! Jugendschiene: Robert Hinterleitner in Zusammenarbeit mit CROSSING EUROPE |

 


> zurück zur YAAAS! Startseite