Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Festivalmedien | Sonderformate | VoD Angebot

CROSSING EUROPE Medien

Festivalwebsite
Auf unserer Website (Design und Programmierung by seam media group) finden Sie das vollständige Festivalprogramm, detaillierte Filmbeschreibungen, Ticketinfos & Servicetipps, Termine, die Download Möglichkeit von Festivalzeitung und Katalog u. v. m.

Festivalzeitung
Film- und Musikprogramm sowie alle Veranstaltungen des Rahmenprogramms. Erhältlich in allen Festivallocations, über Kooperationspartner und in zahlreichen Lokalen und Geschäften in Linz, Oberösterreich und Wien. In Kooperation mit ray Filmmagazin produziert.

Newsletter
Updates, Programmhighlights und Terminhinweise liefert ca. 10 mal pro Jahr der CROSSING EUROPE Newsletter. Anmeldung HIER.

Social Media Channels
Via Facebook, Instagram, Twitter und YouTube ganz nah am Festivalgeschehen sein – inklusive Live-Updates. Dazu auf flickr eine Auswahl an aktuellen sowie der besten Fotos der letzten Jahre. 

CROSSING EUROPE Medienpartner – Sonderformate

Während der Dauer des Festivals wird es Live-Sendungen der Talks aus dem OK Deck geben, sowie eine Übertragung der Preisverleihung am Montag, 29. April um 19:30 Uhr. Am Dienstag, 16. April um 18:00 Uhr senden dorf tv. und Radio FRO ein Live-Gespräch mit ProgrammgestalterInnen. Alle Videos sind im Anschluss im Videoportal online abrufbar HIER.


Oktoskop präsentiert in den kommenden Monaten ausgewählte CROSSING EUROPE-Filme der vergangenen Festivaljahrgänge und filmische Neuentdeckungen. Dazu gibt es ausführliche Interviews mit den RegisseurInnen Alexandra Westmeier, Ana Lungu und Thomas Heise sowie mit unserem Spotlight-Gast Iris Elezi. Sie alle präsentieren neue Arbeiten bei CROSSING EUROPE 2019. 

Mehr dazu HIER.


Das Freie Radio aus Linz spricht mit FilmemacherInnen und SchauspielerInnen, überträgt von der Crossing Europe Nightline und verlost Kinokarten. Hintergründiges und akustische Screenings sowie die „Kino Melange“ mit Filmkritiken täglich von 25. bis 30. April um 17:00 Uhr im Kultur- und Bildungskanal. Einen Vorbericht gibt es am 16. April im Infomagazin FROzine zu hören. Mehr Infos und Sendungen online nachzuhören HIER


Zehn Jahre lang ist subtext.at bereits als Foto- und Medienpartner am Crossing Europe Filmfestival tätig. Das unabhängige Magazin aus Linz mit einem Schwerpunkt auf Zeit- und Medienkultur hat es sich zum Ziel gesetzt, jungen Menschen Medienkompetenz und journalistische Grundlagen zu vermitteln. In Form von Interviews, Filmreviews, Nightline-Fotostrecken und Blicken hinter die Kulissen von Crossing Europe wird das Festival in all seinen Facetten HIER abgebildet. 


FilmClicks ist heuer zum sechsten Mal mit Festival-Updates, einem Gewinnspiel und einer umfassenden Berichterstattung zu CROSSING EUROPE 2019 vertreten. Nachzulesen HIER


CROSSING EUROPE Festivalfilme via VoD

EUROPA GRENZENLOS

So lautet der Titel der diesjährigen Crossing Europe Kollektion auf flimmit.com. Zehn handverlesene Crossing Europe Filme aus den vergangenen Festivaljahrgängen: Spiel- und Dokumentarfilme, Eröffnungsfilme genauso wie Publikumshits und preisgekrönte Arbeiten. Eine lustvolle Einladung zur direkten Auseinandersetzung mit Europa. Jetzt in der heimischen Online-Videothek Flimmit unter www.flimmit.com.