Pressemitteilungen 2024

Medieninformation #1/24

Local Artists Special 2024: Dagmar Schürrer | YAAAS! Young Programmers | anton bruckner 2024: "Die Phantastische" als Crossing Europe-Warm-up-Event
30.01.2024
Mit dem Local Artists Special, das 2024 der international renommierten Digitalkünstlerin Dagmar Schürrer gewidmet ist, dürfen wir in dieser Medieninformation ein erstes Festivalhighlight verkünden. Zudem stellen wir die YAAAS! Young Programmers 2024 vor und das Warm-up-Event zum Festival im Rahmen von „anton bruckner 2024“.

Pressemitteilungen 2023

Medieninformation #8/23

Save the Date: 21. Crossing Europe von 30. April – 5. Mai 2024 | Filmeinreichungen bis 8. Jänner 2024 | Salzkammergut 2024
13.12.2023
Gestärkt vom Erfolg des Jubiläumsjahres 2023 blickt das Crossing Europe-Team trotz herausfordernder finanzieller Rahmenbedingungen fokussiert und voller Vorfreude der Festivaledition 2024 entgegen, die von 30. April bis 5. Mai in den Spielstätten Moviemento, City-Kino und Central sowie rund um das OÖ Kulturquartier stattfinden wird.

Medieninformation #7/23

Festivalbilanz 2023
02.05.2023
Das 20. Crossing Europe Filmfestival kann als schöner Erfolg verbucht werden. Von 26. April bis 1. Mai ermöglichte Österreichs drittgrößtes Filmfestival dem Publikum mit 139 Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilmen aus 45 Ländern eine filmische Reise von Grönland bis ans Schwarze Meer. Präsentiert wurden unkonventionelle, sozialkritische sowie künstlerisch ambitionierte Perspektiven einer jungen Generation europäischer Filmemacher*innen, darunter 18 Weltpremieren und 77 Österreichpremieren.

Medieninformation #6/23

Festivalpreise 2023
30.04.2023
Die Preisverleihung der 20. Ausgabe von CROSSING EUROPE Filmfestival Linz fand heute im Ursulinensaal im OK Linz statt, Miriam Hie führte durch den stimmungsvollen Abend.  

Medieninformation #5/23

Festivalprogramm 2023
13.04.2023
139 Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme aus 45 Ländern ermöglichen dem Publikum im Jubiläumsjahr eine filmische Reise von Grönland bis ans Schwarze Meer, zeigen unkonventionelle, sozialkritische sowie künstlerisch ambitionierte Perspektiven der jungen Generation von Filmemacher*innen aus Europa und bieten Anstoß zur unmittelbaren Auseinandersetzung mit der europäischen Gegenwartsgesellschaft.

Medieninformation #4/23

Eröffnungsfilme 2023 | Anniversary Pic[k]s & Jubiläums-Open Air (20.4.) | VOD-Partnerkollektionen | YAAAS! Close-Up, Workshoprally & Jugendjury | Nightline: Line-up 2023
03.04.2023
In dieser Medieninfo präsentieren wir die Eröffnungsfilme 2023. Zudem werden als Anniversary Pic[k]s zwei Highlights aus den CROSSING EUROPE-Anfangsjahren erneut auf der großen Leinwand gezeigt, einer davon im Rahmen eines Open Airs beim Lentos Kunstmuseum am 20. April. Mit CROSSING EUROPE @HOME gibt es weiters wieder die Möglichkeit, mit VOD-Angeboten ein Stück Festival zuhause zu erleben. Außerdem: Details zu YAAAS! Close-Up, Workshoprally und Jugendjury und Nightline Line-up 2023.

Medieninformation #3/23

Festivaltrailer 2023 | Architektur und Gesellschaft: Ganz schön hässlich | Golden Bag Schaufenster-Contest
15.03.2023
In dieser Medieninfo präsentieren wir den Festivaltrailer 2023 und geben die ersten Filmhighlights aus der Programmsektion Architektur und Gesellschaft (2023: Ganz schön hässlich) bekannt. Zudem können sich Linzer Shops bis 7. April zur Teilnahme für den diesjährigen GOLDEN BAG Schaufenster-Contest anmelden.

Medieninformation #2/23

Arbeitswelten 2023: Kunst ist auch nur ein Job | YAAAS! Competition & Schulvorstellungen | Cinema Next Europe Club
28.02.2023
In dieser Medieninfo geben wir die ersten Filmhighlights aus der Programmsektion Arbeitswelten (2023l: Kunst ist auch nur ein Job) und der YAAAS! Competition bekannt. Zudem können sich in Österreich lebende junge Filmschaffende noch bis 12. März für den Cinema Next Europe Club bewerben.

Medieninformation #1/23

Tribute 2023: Angeliki Papoulia (GR) | MIOB: Festivalarbeit auf europäischer Ebene
30.01.2023
In dieser Medieninformation dürfen wir eines der ersten Festivalhighlights bekanntgeben: Der diesjährige Tribute-Gast ist die preisgekrönte griechische Schauspielerin und Theaterregisseurin Angeliki Papoulia. Zudem geben wir einen Überblick zu unserer Festivalarbeit auf europäischer Ebene im Rahmen des Festivalnetzwerks MIOB | MOVING IMAGES - OPEN BORDERS.